Kürbiskuchen

Saftiger Kürbiskuchen mit Cream Cheese Frosting

Dieser Kuchen ist super saftig und genau das Richtige für den Herbst. Am liebsten nehme ich zum Backen Hokkaidokürbis, da man die Schale mitessen kann und er einen schönen, milden Geschmack hat. Ihr könnt aber auch einen anderen Speisekürbis nehmen. 
Rezept:
(für 1 Kastenform)
Zutaten:
100 gr gemahlene Haselnüsse
150 gr Weizenmehl
16 gr Backpulver
1 Pr. Salz 
1 TL Zimt
2 Eier
140 gr brauner Zucker
1 Pck. Vanillezucker
100 gr weiche Butter
80 ml Milch
320 gr Hokkaido Kürbis
Frosting:
90 gr weiche Butter
160 gr Frischkäse
1 Pr. Salz
80 gr Puderzucker
Opt. 60-70  gr Kokosraspeln

Anleitung:
Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Kasteform einbuttern. Den Kürbis waschen und mit Schale kleinraspeln oder im Mixer zerkleinern. Mehl, Backpulver und Gewürze mischen. In einer separaten Schale die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen, Butter und Milch dazugeben und verrühren. Die Mehlmischung kurz unterheben, anschließend den Kürbis dazugeben. Wirklich nur kurz unterheben, sonst wird der Teig fest. Im Ofen 45-55 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Komplett auskühlen lassen, dann erst aus der Form nehmen. Die Butter schaumig schlagen, Frischkäse, Zucker und Salz unterrühren, auf den Kuchen verteilen und mit Kokosraspeln bestreuen. 20 Minuten kalt stellen und servieren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0